Was ist ein mechanischer Wecker?

20.03.2018 00:37 | Uhren

Wie funktioniert ein mechanischer Wecker?

Die Funktion eines Weckers ist einen Menschen zu einer bestimmten Uhrzeit aufzuwecken, damit er einen Termin wahrnehmen kann. Es gibt drei Arten von Weckern einmal der elektronische, der elektromechanische und der Meschanische Wecker.

 

Der Meschanische Wecker besitzt ein mehrstufiges Getriebe. Und wird mit Hilfe von Uhrenschlüsseln oder Aufzugskronen mit der Hand aufgezogen. Die Uhrenräder werden ständig in einer bestimmten Winkelgeschwindigkeit umlaufen. So erhält der Wecker seine Antriebsenergie. Die anschließend so gespeicherte Uhrenkraft wird daraufhin gezielt abgegeben und die Uhrenzeiger setzen sich in Bewegung. Zusatzräderwerke bewirken, das ein Schlagwerk ertönt oder ein Spielwerk sich in Bewegung setzt. Mit ihrer Hilfe kann auch eine Weck- und Zeitschaltvorrichtung eingebaut werden.

Kommentar eingeben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.